Eventboost is launching EVA token and revolutionizing the ticketing world. Learn more.

Schutz & Sicherheit

Schutz persönlicher Daten und Datenschutz

Eventboost hat entsprechende Richtlinien und Vorgehensweisen für eine vorbildliche Datenschutzpraxis eingeführt und ein umfassendes Datenschutz-Managementprogramm zusammengestellt. Durch solch ein Programm wird die Kultur eines sorgsamen Datenschutzes überall im Unternehmen gefördert, denn wir sind der Meinung, dass der Datenschutz für Ihr Unternehmen entscheidend ist und für unsere Kunden ist die Gewissheit über den Schutz persönlicher Daten von essentieller Bedeutung.

  • Die persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet oder verkauft.
  • Für die Verarbeitung persönlicher Daten werden strengste Standards nach geltenden rechtlichen Anforderungen angelegt.
  • Die Datenschutzerklärung steht unter der Adresse www.eventboost.com/de-DE/privacy/ zum Abruf zur Verfügung.

Respekt für private Daten bei Eventboost

Bei Eventboost wird der Datenschutz auf allen organisatorischen Ebenen respektiert. Entsprechende interne Verfahrensweisen wurden dazu umgesetzt.

  • Beim Einstellen von Mitarbeitern müssen diese bestimmte Prüfungen absolvieren.
  • Alle Mitarbeiter werden umfassend über die internen Richtlinien und betrieblichen Verfahrensweisen informiert.
  • Alle Mitarbeiter müssen bestätigen, dass sie für den Schutz persönlicher Daten und für den Datenschutz verantwortlich sind.

Produktionsumgebung für den Schutz persönlicher Daten und Datenschutz

Die Eventboost Produktionssysteme werden von Amazon EC2 gehostet.

  • PCI-DSS Level 1 Dienstanbieter
  • ISO 27001 zertifiziert
  • Unabhängig geprüft und auditiert
  • SAS-70 Typ II und SSAE16
  • Weitere Spezialinformationen, siehe die Risiko- und Konformitätshinweise der Amazon Web Services: Amazon Web Services’ Risk & Compliance.

Sicherheit im Web und mobile Sicherheit

Eventboost setzt sich sehr für die Gestaltung, Erstellung und Pflege sicherer Systeme ein.

  • Die Web-Plattform und die mobilen Anwendungen werden vom internen Entwicklerteam entwickelt, eingerichtet und gepflegt. Niemand sonst kann auf diese Daten zugreifen, um sie für bestimmte Zwecke zu verwenden.
  • Die Verschlüsselungscodes befinden sich im Besitz der kleinstmöglichen Anzahl an Eventboost Mitarbeitern.
  • Die Kreditkarteninformationen werden anhand von Standardprotokollen zur Absicherung wie AES und SSL verschlüsselt.
  • Nach einer Transaktion bleiben die Kreditkarteninformationen nicht gespeichert.
  • Kreditkarteninformationen werden nie auf mobilen Endgeräten gespeichert.
  • Für die Speicherung und Übertragung vertraulicher privater Informationen wird stets die SSL-Verschlüsselung eingesetzt.
  • Alle Arten persönlicher Daten (Daten zu Veranstaltungsterminen, Organisatoren, Kunden, Gästelisten usw.) werden mit Standard-Absicherungsprotokollen wie AES und SSL verschlüsselt, wenn diese auf den Eventboost Systemen, von der Web-Plattform zur Tablet App und umgekehrt übertragen werden.
  • Die Eventboost Website und APIs sind über ein 256-bit SSL-Zertifikat zugänglich, das von Digicert wird.